Montag, 4. Januar 2016

Der Prinz und die Elfe

Als ich die Küche betrat, fiel mein Blick direkt auf dich. Es war, als würde die Zeit still stehen. Dieser Moment, der sich in meinen Kopf eingebrannt hat. Ein fester Händedruck, ein erstes "Hallo", das in einem stundenlangen Gespräch endete. Die Blicke, die mehr als tausend Worte sagten. Dieses Gefühl, dass alles richtig ist. Dieses Gefühl, angekommen zu sein, zuhause zu sein. Das gefunden zu haben, nach dem ich nicht gesucht habe. Durch einen Zufall, als hätte alles auf diesen Moment gewartet. "Erzähl mir mehr davon!" Dieser Satz, der mir so viel bedeutet. 
Aus diesen Stunden wurden Tage, Wochen, Monate. Gespräche, durchtanzte Nächte. Gemeinsame Leidenschaften. Ein Buch, alles schwarz auf weiß. 
Das ist unser Jahr. Das ist unsere Zeit.



"Was aus dem Prinz und der Elfe geworden ist? Wie es in Märchen nun einmal so ist, haben sie selbstverständlich geheiratet und in Frieden das Land regiert.Und wenn sie nicht gestorben sind, dann... nein, lassen wir das. Sie sind glücklich."

Ein Elfenmärchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen