Donnerstag, 23. April 2015

Do whatever you want!

Momentan lebe ich nach der Devise "mach nur, worauf du Lust hast!" und das ist super! Ich bin absolut frei, alles zu tun, was ich möchte und die schlechten Dinge einfach nicht zu tun.

Seit zwei Wochen mache ich mittlerweile Diät, das Gewicht ist leider nicht sehr viel weniger geworden (nur ca. 2kg), doch am Bauch sieht man es tatsächlich ein bisschen. Ich habe beschlossen, die Diät etwas aufzulockern und somit nur am Abend auf die bösen Kohlenhydrate zu verzichten. Also kann ich endlich wieder Früchte essen! Das wurde heute Morgen direkt mit einem Ananas-Shake gefeiert. Ausschlaggebend dafür war ein Mittagessen mit einer Freundin in einem indischen Restaurant - mir ist Genuss und happy sein doch wichtiger als ein flacher Bauch. Dafür werde ich mehr auf gesunde Ernährung an sich achten.


Gestern stand ich vor der Wahl: den ganzen Tag bis halb 6 in der Uni verbringen oder den Kurs schwänzen und den Tag lieber mit meinen Freunden am See verbringen. Zuerst wollte ich tatsächlich in der Uni bleiben (unvorstellbar bei dem Wetter), doch dann dachte ich an etwas, was ich mir in Asien vorgenommen hatte: ich darf mich nicht von coolen Erlebnissen durch unwichtige Gründe (z.B. Faulheit, 16km mit dem Rad hin und zurück) abhalten lassen. Also war ich dort und habe es nicht bereut. Blödes Sommersemester, wer will auch so lange in der Uni bleiben?!
Ich bin auch froh, den Weg mit dem Rad auf mich genommen zu haben, so mache ich etwas Sport und kann die schöne Natur genießen. Es war zwar im T-Shirt und mit FlipFlops doch etwas frisch, doch wunderschön, durch den Wald zu fahren.

Was ich mir außerdem vorgenommen habe: alleine rausgehen und irgendwo die Sonne genießen (und lesen selbstverständlich). Da preise ich immer das Alleinsein und die damit verbundene Freiheit doch leider beschränkt sich das nur auf das Innere meiner Wohnung.

Nun, was gibt es sonst noch Neues? Ich habe glücklicherweise endlich einen neuen Job, und zwar bei der Schwarzen Kiste an der FH. Liebe Freunde, kommt gerne vorbei und besucht mich :)

Morgen gehe ich mit meiner Mama ins Theater, wir sehen uns eine "Boylesque" Aufführung (Bilder selbstverständlich auf Instagram) an, mein Geburtstagsgeschenk an sie. Ich freue mich immer, Zeit mit meiner Mama zu verbringen, da wir doch ein wenig auseinander wohnen und uns nicht ganz so häufig sehen. Trotz mancher Differenzen ist sie immer für mich da und das bedeutet mir sehr viel. Ich hab dich lieb!


Currently I'm living like "only do things you enjoy" which is awesome! I'm totally free to do whatever I want and skip the bad stuff.


Meanwhile, I'm doing the diet since two weeks but didn't really lose weight (only about 2kg), but you can spot that my belly is becoming thinner. I decided to make the diet less severe which means that I only avoid eating carbs for dinner. That also means that I can enjoy fruits again! Of course I celebrated it this morning drinking a pineapple shake. The reason why I'm doing it is a lunch I had this week with a friend in an Indian restaurant - I prefer enjoyment as well as being happy to having a flat belly. But I'm going to eat more healthy stuff.



Yesterday I had to decide: would I rather spend the whole day at university or spend it with my friends at a lake? At first I decided to stay at university (unbelievable concerning to the great weather) but then I remembered something I did in Asia: I should not skip great adventures because of stupid reasons (e.g. laziness, 16km biking there and back). But I've been there and I didn't regret it. Stupid summer term, who wants to stay at university that long?!

I'm so glad that I biked to the lake, so I'm doing a little sports and am able to enjoy nature. It was kind of chilly being on a bike wearing T-Shirt and FlipFlops but amazing to cross the woods!


Furthermore, I planned to go out on my own and enjoy the sun (as well as reading of course). I always praise being alone and hence being free but honestly it's limited on my flat. 

Well, some more news: finally I got a new job at a coffee bar in my city. 
Tomorrow I will go to the theatre with my mum, watching a "boylesque" show (pictures on instagram of course!). I'm always looking forward to spending time with my mum since we're living not that close and therefore don't meet up that often. 



(photos taken at Kuhsee, Augsburg, Germany)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen