Donnerstag, 12. März 2015

Siem Reap

Nachdem ich ja bereits über den Besuch von Angkor Wat und meinem Kochkurs erzaehlt habe, hier noch einige Details zum restlichen Aufenthalt in Siem Reap.
Ich muss gestehen, die Stadt ist eine der schönsten, die ich bisher besucht habe! Es gibt einen Oldmarket, dahinter unzählige kleine Straßen mit Restaurants. Außerdem gibt es eine Pubstreet. Die meiste Zeit habe ich allerdings mit Ivana in einem kleinen Cafe (mit Aircondition und einem wundervollen Moccha Frapee) verbracht. Während sie ihren Blog mit Inhalt gefüllt hat, habe ich mich meiner Leidenschaft ergeben: Lesen. Sollte ich ein schlechtes Gewissen haben, weil ich hier ein Buch nach dem anderen verschlinge? Nein, es macht mich happy, also ist es ok ;) Ich war sehr stolz, alle drei Buchlaeden, nach denen ich gesucht habe, gefunden zu haben. 

Zwei Dinge fand ich allerdings nicht so optimal: zum einen der Schnarcher in meinem Schlafsaal und zum anderen, dass mir jemand in ebendiesem 100 Euro gestohlen hat. Mittlerweile habe ich aber die Einstellung, dass es nur auf das Karma des Diebes geht, von daher aergere ich mich nicht wirklich darueber.

Eines Abends war für ca. 3 Stunden der Strom weg, das hat uns aber glücklicherweise nicht von einem Dinner in einem nennen wir es "gehobeneren" Restaurant abgehalten. Gehoben heißt in dem Bezug übrigens, dass die Gerichte 8 Euro aufwärts kosten anstatt ca. 3 Euro.

Siem Reap is indeed one of the nicest cities I've been to so far. There is a nice old market as well as many small streets with restaurants. I spent the most of the time with Ivana in an airconditioned cafe. While she was working on her blog I just followed one of my biggest passions: reading. Should I feel bad because I read so many books here? Honestly, I don't. It makes me happy, so it's ok.

I just didn't like two things: people snoring in my dorm and that one person stole 100 Euro out of my wallet. But I'm glad to say, that it's the thief's karma so I'm not angry about it.

One evening, the whole electricity was gone for about 3 hours. But although we had a nice dinner in a finer restaurant.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen